Skip to main content

Intermittierendes Fasten: Alles was Sie wissen müssen

Tausende Menschen auf der ganzen Welt haben verschiedene Methoden angewendet, um unerwünschte Pfunde abzuziehen und ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Viele von ihnen versuchten eine Reihe von Übungsroutinen, Hunger und eine Reihe von Fitness-Tipps von zahlreichen Experten. Aber was ist, wenn es einen anderen Weg gibt, um den gewünschten Effekt zu erzielen, ohne Stunden im Fitnessstudio zu verbringen und jede einzelne Kalorie zu zählen, die Sie verbrauchen? Das intermittierende Fasten kann in dieser Situation sehr hilfreich sein. Viele Menschen behaupten über seine positiven Auswirkungen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber und welche Vorteile dies für Ihre Gesundheit haben kann.

Der Hauptpunkt ist, dass Sie sich darauf konzentrieren sollten, wann Sie essen, nicht darauf, wie viel Sie essen, obwohl Ihre Ernährungsgewohnheiten für Sie immer noch sehr wichtig sind, um die notwendigen Mengen an Nährstoffen zu erhalten. Natürlich sollten Sie die Produkte wählen, die Ihren Körper mit essentiellen Vitaminen versorgen. Es gibt jedoch falsche Vorstellungen darüber, wie es möglich ist, eine Mahlzeit zu genießen, ein paar Stunden zu überspringen und abzunehmen. Wenn Sie neugierig sind, wie intermittierendes Fasten Wunder für Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden bewirken kann, lesen Sie weiter!

Was ist intermittierendes Fasten?

Es gibt eine breite Palette von Ideen über den Prozess des intermittierenden Fastens. Einige Leute bezeichnen es sogar als Diät. Dies ist jedoch falsch, da diese Fastenmethode mehr als nur Anweisungen zum Essen gibt. Es ist ein spezieller Plan, mit dem Sie Ihre Mahlzeiten planen, um die Vorteile in Ihrem Körper optimal zu nutzen. Darüber hinaus hilft es Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen, wann Sie Ihre Mahlzeit einnehmen möchten, anstatt die Anzahl der verbrauchten Kalorien zu bestimmen.

Die meisten Menschen, die diese Gewichtsverlustmethode anwenden möchten, probieren normalerweise verschiedene Systeme aus. In den meisten Fällen funktioniert eine App wie die BetterMe-App. Es hilft bei der Planung von Mahlzeiten und hält Sie ehrlich mit Ihren intermittierenden Fastenplänen.

Wenn Sie abnehmen oder eine schlankere Figur erreichen möchten, ist das intermittierende Fasten eine der effektivsten Methoden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Dies liegt daran, dass es Crash-Diäten und verrückte Trainingsroutinen gibt, die nicht nur Ihr Körperfett, sondern auch Ihre Muskelmasse reduzieren können. Dies ist nicht der Fall, wenn Sie zeitweise fasten. Hier ist Ihre Kalorienaufnahme nicht so wichtig. Eigentlich, Laut einer Studie von 2011, befasst sich mit intermittierendem Fasten und täglicher Kalorieneinschränkung: „Eine intermittierende Kalorieneinschränkung kann für die Beibehaltung der Magermasse wirksamer sein“.

Intermittierendes Fasten ist im Grunde ein Zeitplan, der Ihnen hilft, unerwünschte Pfunde abzuziehen. Wissen Sie, was das Beste daran ist? Es erfordert wenig bis gar kein Verhalten. Dies ist es, was es am sichersten macht, überschüssige Zoll loszuwerden.

Warum intermittierendes Fasten gut für Ihren Körper ist

Fasten kann zahlreiche Vorteile mit Gewichtsverlust bringen. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum intermittierendes Fasten für Sie geeignet ist. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu gültigen Gründen, warum Sie sie benötigen. Die BetterMe-App ist ein großartiges Tool, mit dem Sie auf jeden Fall die besten Ergebnisse erzielen können.

  1. Es ist einfacher als eine Diät

Vielleicht haben Sie Ihr Bestes getan, um eine Diät zu beginnen, aber es kommt nichts heraus. Das Festhalten an einer Routine, bei der die Portionsgrößen reduziert werden, funktioniert nicht immer, da das Abnehmen oder die Verbesserung Ihres Gesundheitszustands nicht immer mit Lebensmitteln zu tun hat. Du musst dich ändern wann du isst nicht wie viel. Intermittierendes Fasten ist ziemlich einfach, wenn Sie den Prozess verstehen. Apps wie das BetterMe geben Ihnen die Mühe, Ihnen zu helfen. Der Onboarding-Bildschirm bietet Optionen, die verschiedene Parameter abdecken. Dies hilft Ihnen und anderen, Gewicht zu verlieren, um sich schneller an die Fastenroutinen zu gewöhnen.

Darüber hinaus ist es einfach, einen Diätplan zu erstellen, aber es ist schwieriger, ihn zu einem Teil Ihres Lebens zu machen. Es kann für Sie problematisch sein, zu bestimmten Zeiten das gewünschte Essen zu erhalten, oder es kann zu mangelnder Motivation kommen. Auf der anderen Seite scheint ein intermittierender Fastenplan eine große Herausforderung zu sein. Dies ist jedoch recht einfach. Zum Beispiel beinhaltet eine regelmäßige Ernährung in den meisten Fällen meistens die Reduzierung „schädlicher“ Lebensmittel, wodurch die Kohlenhydrataufnahme verringert wird. Es sieht einfach aus, oder? Aber was passiert, wenn Sie Heißhungerattacken verspüren? In festgelegten Intervallen so viel zu essen, wie Sie möchten, ist eine einfache und viel bessere Möglichkeit, Gewicht zu verlieren. Versuchen Sie jedoch, alles in Maßen zu halten, da überschüssige Kalorien Sie nur kurzfristig davon abhalten, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

  1. Gewichtsverlust

Intermittierendes Fasten und Gewichtsverlust sind eng miteinander verbunden. Wie eine andere Studie beweistJe weniger Sie zu bestimmten Zeiten essen, desto mehr sinkt Ihr Insulinspiegel. Ihr Körper wird mehr Kohlenhydrate in Glukose zerlegen, die als Energiequelle für Ihre Körperzellen dient. Glukose kann auch in Körperfett umgewandelt und für die zukünftige Verwendung gespeichert werden.

Unabhängig davon, ob Sie eine 24-Stunden-Fastenzeit oder eine geringere einnehmen, bei sinkendem Insulinspiegel geht mehr Gewicht verloren. Wenn Sie diesen Vorgang über einen längeren Zeitraum wiederholen, erreichen Sie ein gesundes Gewicht. Außerdem verbrauchen Sie auf diese Weise weniger Kalorien als wenn Sie versuchen, bestimmte Lebensmittel zu meiden. Darüber hinaus ist die Implementierung der Schlüssel. Sie möchten eine App wie BetterMe mit ihren einfachen Onboarding-Optionen, mit denen Sie Ihren Zeitplan für intermittierendes Fasten festlegen können. Darüber hinaus ist es ein einfach zu verwendendes Tool, das mit einer gut recherchierten Auswahl an Mahlzeiten und dem Zeitpunkt des Essens verbunden ist.

  1. Es kann nachteilige Gesundheitszustandsrisiken reduzieren

Fettleibigkeit ist einer der kritischen Faktoren bei verschiedenen Arten von gesundheitsschädlichen Zuständen. Das intermittierende Fasten hilft jedoch beim Gewichtsmanagement und bei der Insulinkontrolle. Durch das Abnehmen von mehr Übergewicht verringern Menschen ihr Risiko für Herzkrankheiten und Diabetes erheblich. Weitere Vorteile sind ein niedrigerer Blutdruck und ein verbesserter Cholesterinspiegel. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass intermittierendes Fasten für Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen ungeeignet sein kann. Fragen Sie deshalb vor Beginn einer Fastenroutine Ihren Arzt, wie sicher und vorteilhaft dies für Ihren Körper sein kann.

  1. Intermittierendes Fasten ist weniger stressig

Wenn Sie Ihren Tag mit dem Wissen beginnen, dass Sie vor dem Essen viel vorbereiten müssen, kann dies für die meisten Menschen herausfordernd und stressig sein. Dies ist eine zeitaufwändige Routine, die einen Großteil Ihres Tages in Anspruch nehmen kann. Fasten hingegen ist einfach, unkompliziert und definitiv weniger stressig. Außerdem wirkt die BetterMe-App Wunder in Bezug auf Muster und Zeitpläne. Zum Beispiel können Sie aufstehen, ohne darüber nachzudenken, was Sie zum Frühstück machen sollen. Die BetterMe-App kann Ihnen helfen, indem sie die ideale Mahlzeit vorschlägt.

In den meisten Fällen bedeutet Fasten, eine Mahlzeit weniger zu essen. Sie müssen sich also nicht dem Stress stellen, weil Sie tagsüber zu bestimmten Zeiten kochen.

  1. Langlebigkeit

Es ist eine bekannte Tatsache, dass das Fasten Ihre Kalorienaufnahme begrenzt. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Lebenserwartung zu verlängern und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Wenn Ihrem Körper lange Zeit das Essen verweigert wird, findet er einen Weg, Sie am Laufen zu halten. Eine Studie mit Ratten durchgeführt zeigt, dass intermittierendes Fasten den Tieren helfen kann, länger zu leben. Mehr noch, es ist ein Prozess, der fast genauso funktioniert wie eine reduzierte Kalorienaufnahme. Jeder würde einen langsamen Alterungsprozess schätzen, oder? Das zeitweise Fasten wird dafür sorgen.

So implementieren Sie intermittierendes Fasten

Nachdem Sie sich für das Fasten entschieden haben, ist es Zeit, die Routine umzusetzen. Die BetterMe-App bietet alle Fastenoptionen, die Sie benötigen, einschließlich des Austauschs von Plänen, wenn Sie sich unwohl fühlen. Gesundheit ist Ihre oberste Priorität. Halten Sie sich daher unbedingt an die folgenden Empfehlungen, bevor Sie mit der intermittierenden Fastenkost beginnen.

  1. Suchen Sie einen Experten oder einen Arzt auf

Ihre Gesundheit steht hier auf dem Spiel. Finden Sie heraus, was für Ihren Körper richtig ist, anstatt ein Fastenprogramm zu starten. Auf diese Weise wissen Sie, was Sie handhaben können. Wenn Sie beispielsweise an einem Gesundheitszustand wie Diabetes leiden, suchen Sie eine Meinung eines medizinischen Fachpersonals. Außerdem ist es besser, die Diät abzubrechen, wenn Sie unter Medikamenten stehen oder sich während des Prozesses krank fühlen.

  1. Wählen Sie Einfache Optionen

Dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn Sie sich zum ersten Mal für diese Diät entschieden haben. Die BetterMe-App hat Pläne, die von sehr einfach bis zu etwas Test reichen. Je nachdem, was Sie möchten, sollten Sie die Dinge einfach halten. Dies gilt auch für Mahlzeiten. Intermittierendes Fasten ist keine strenge Diät. Deshalb können Sie die meisten Ihrer üblichen Mahlzeiten zu sich nehmen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die erforderlichen Mengen an Nährstoffen und Flüssigkeiten erhalten, und beschränken Sie Lebensmittel, die reich an gesättigten Fetten, Zucker, Salz, Cholesterin usw. sind. Zum Beispiel ist das Trinken von Diät-Soda keine gute Idee, während es wichtig ist, hydratisiert zu bleiben. Natürlich möchten Sie die beste Kombination von Mahlzeiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. BetterMe bietet Ihnen eine hervorragende Auswahl.

Der Zweck Ihres Fastens ist ebenfalls entscheidend und erleichtert das Befolgen erheblich. Zum Beispiel können Ihre Gründe für das Fasten Gewichtsverlust sein, um bestimmte Krankheiten wie Herzerkrankungen zu vermeiden oder um länger zu leben. Was auch immer es ist, die BetterMe-App macht Ihre Auswahl einfach zu implementieren.

  1. Finde die Tage und Zeiten heraus

Sie können die Zeiten, die Sie essen, auf Ihren Zeitplan stützen. Auf diese Weise gibt es keine Zeitraffer. Wählen Sie Zeiten, die für Sie am angenehmsten sind. Zum Beispiel können Sie Ihre erste Mahlzeit um 13 Uhr und Ihre zweite Mahlzeit um 20 Uhr einnehmen.

Die Wochentage sind ebenfalls wichtig. Die meisten Experten entscheiden sich für Wochentage. Vielleicht liegt es daran, dass die Tage normalerweise zahlreiche Aktivitäten beinhalten, sodass Sie nicht genug Zeit haben, Ihre Diät zu brechen oder über Essen nachzudenken. Das hört sich gut an, aber Sie können andere Tage übernehmen, um Ihren Anforderungen zu entsprechen. Zum Beispiel können Sie mit zeitlich begrenztem Essen auskommen.

  1. Sei nicht zu hart mit dir

Wie bei allem im Leben können Fehler auftreten. Sich dafür zu verprügeln, dass man eine festgelegte Routine durchbricht, ist eine häufige Sache. Sie sollten sich jedoch nicht entmutigen oder enttäuschen lassen. Mit der BetterMe-App können Sie jederzeit wieder auf Kurs kommen. Verzeihen Sie sich und versuchen Sie es erneut, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Arten des intermittierenden Fastens

  1. 16/8 Fasten

BetterMe bietet die ultimative, beliebteste und effektivste Art des intermittierenden Fastens. Es wird das 16/8-Fasten genannt. Es gibt zwei grundlegende Optionen: Überspringen des Frühstücks, nur Mittag- und Abendessen + einen kleinen Snack den ganzen Tag über oder Überspringen des Abendessens und Essen nur Frühstück und Mittagessen + einen kleinen Snack.

  1. Alternatives Fasten am Tag

Die Prämisse dieser Routine ist, dass Sie normale Esstage haben können, kombiniert mit Fastentagen. Es ist ein System, das von den meisten Menschen verwendet wird, die abnehmen möchten. Übergewichtige Erwachsene stellten fest, dass das Fasten am zweiten Tag für ihren Gewichtsverlust von Vorteil ist. Ein Gefühl der Zufriedenheit begleitet dies nach vier Wochen. Natürlich ist es so herausfordernd wie sie kommen, aber die Ergebnisse sorgen für eine gute Lektüre. Gewichtsverlust ohne Verlust Ihrer Muskelmasse ist ein Schritt in die richtige Richtung.

  1. Wöchentliches Fasten

Sie können zeitweise wöchentlich fasten. Dies ist besonders nützlich für Neulinge in der Welt des intermittierenden Fastens. Sie können nur einmal pro Woche oder sogar einen Monat fasten. Darüber hinaus werden Sie die Vorteile sofort bemerken, da eine erhebliche Kalorienreduzierung stattfindet. Sie können beispielsweise am Donnerstag zu Abend essen und bis zum Abendessen am Freitag nichts anderes essen. Ja, es sind 24 Stunden, aber Sie werden feststellen, wie vorteilhaft es ist, ohne großen Aufwand etwas Gewicht zu verlieren.

Wenn Sie sich entscheiden, das volle 24-Stunden-Fasten zu versuchen, benötigen Sie mentale Härte, um die Zeit zu überstehen. Sie könnten alle Arten von Gefühlen haben, vielleicht sogar denken, dass es unerträglich ist. Wenn Sie jedoch solche Momente ohne Essen überleben, können Sie den Kurs überstehen. Die Verwendung der BetterMe-App ist die beste Wahl, um solche Routinen zu durchlaufen, deren Implementierung eine große Herausforderung darstellt.

  1. Tägliches Fasten

Diese Art des Fastens dauert normalerweise 8 Stunden. Sie können also entscheiden, wann Sie beginnen möchten. Sie können beispielsweise um 9 Uhr beginnen und um 17 Uhr oder von 8 bis 16 Uhr aufhören. Sie sollten nur wissen, was für Sie funktioniert. Verwenden Sie einen Zeitplan, mit dem Sie mehr Zeit mit Ihren Lieben verbringen können. Auf diese Weise verpassen Sie keine Ereignisse, weil Sie fasten.

Das Fasten findet jeden Tag statt. Dies erleichtert den Einstieg in die Routine, mit der Sie arbeiten. Sie können beispielsweise die BetterMe-App verwenden, um zu bestimmten Zeiten relativ einfach zu essen. Sie würden eine Mahlzeit aus Ihrem Tag herausschneiden und dadurch Ihren Kalorienverbrauch während der Woche reduzieren. Gewichtsverlust ist das ultimative Ergebnis des täglichen Fastens.

  1. Fasten über Nacht

Wie der Name schon sagt, würden Sie 12 Stunden fasten. Diese Zeit fällt normalerweise nachts, wenn Sie schlafen, und macht es zur bequemsten und am einfachsten zu implementierenden Art des Fastens. Sie können Ihre BetterMe-App-Benachrichtigung auf 19 Uhr einstellen und bis 7 Uhr morgens fasten. An diesem Punkt können Sie frühstücken.

Aufgrund des 12-Stunden-Zeitrahmens wird dies auch als Autophagie-Fasten bezeichnet, was hauptsächlich Ihren Körperzellen zugute kommt. Wischen Sie durch die Fastenfunktion in der BetterMe-App, um die entsprechende Zeit einzustellen. Ein großer Vorteil für diese Art des Fastens ist, dass es einfach zu beginnen ist. Außerdem ist es ideal zur Reduzierung der Kalorienaufnahme sowie zur Gewichtsreduktion.

Welche Lebensmittel eignen sich am besten für das intermittierende Fasten?

Ja, Sie können Ihren eigenen Speiseplan erstellen und nahrhafte und gesunde Lebensmittel essen, die Ihnen am besten gefallen. Es gibt jedoch einige von ihnen, die besonders vorteilhaft sind. Hier finden Sie eine Liste von Lebensmitteln, die Ihnen zahlreiche gesundheitliche Vorteile bringen und ein wichtiger Bestandteil Ihrer Ernährung werden. Lasst uns beginnen.

  • Avocados

Ja, Avocado ist reich an gesunden Fetten, und Sie werden sich vielleicht fragen, ob Sie eine so kalorienreiche Frucht essen können, während Sie versuchen, überschüssige Pfunde zu verlieren. Fette in Avocados helfen Ihnen jedoch, den Hunger über einen langen Zeitraum zu reduzieren. Darüber hinaus hat diese Frucht eine Reihe weiterer Vorteile für Ihre Gesundheit. Es enthält die Vitamine B5, B6, C, E und K, Kalium und Folsäure, die Ihrem Körper helfen, richtig zu funktionieren.

Avocados sind auch reich an Ballaststoffen, was zum Gewichtsverlust beiträgt und das Risiko zahlreicher gesundheitlicher Erkrankungen, einschließlich Herzerkrankungen, senken kann. Sie sind auch mit Antioxidantien beladen, die für Ihre allgemeine Gesundheit und insbesondere für Ihre Augengesundheit unerlässlich sind. Durch den Verzehr von Avocados können Sie das Risiko für Makuladegeneration und Katarakte erheblich reduzieren. Dieses Essen kann auch Arthrose reduzieren. Fühlen Sie sich also frei, Ihrem Mittagessen eine halbe Avocado hinzuzufügen.

  • Nüsse

Dies ist ein weiterer Snack mit gesunden Fetten. Nüsse können Ihre Lebenserwartung verlängern, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes senken. Sie enthalten auch zahlreiche essentielle Nährstoffe. Zum Beispiel sind Mandeln reich an Kalzium, das für die Gesundheit Ihrer Knochen entscheidend ist, und Vitamin E, das die Gesundheit und Schönheit Ihrer Haut unterstützt. Cashewnüsse sind reich an Eiweiß, Zink und Eisen. Magnesium, das in diesen Nüssen enthalten ist, kann das Risiko eines altersbedingten Gedächtnisverlusts senken. Haselnüsse versorgen Ihren Körper mit den notwendigen Mengen an Folsäure. Deshalb können Sie Ihrem Salat einige Nüsse hinzufügen oder sie als Snack essen.

  • Fisch

Fisch ist ein wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Es ist eine reichhaltige Quelle an hochwertigem Protein, Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen B2, D, Phosphor, Kalzium, Zink, Eisen, Magnesium und einer Reihe anderer essentieller Nährstoffe. Omega-3-Fettsäuren unterstützen Ihre Herzgesundheit, tragen zu einer gesunden Gehirnfunktion bei, senken das Risiko für Depressionen, Alzheimer und sogar Diabetes. Sie können jeden Fisch auswählen, den Sie mögen, aber Lachs ist der nährstoffreichste.

  • Vollkorn

Viele Menschen meiden Getreide, während sie sich an die Diät halten, um den Prozess des Gewichtsverlusts nicht zu behindern. Diese Lebensmittelgruppe ist jedoch für Ihre Gesundheit und das normale Funktionieren Ihres Körpers von wesentlicher Bedeutung. Sie sind reich an Ballaststoffen und Proteinen. Wenn Sie also Vollkornprodukte in moderaten Mengen essen, fühlen Sie sich länger satt. Darüber hinaus kann diese Art von Getreide Ihren Stoffwechsel ankurbeln. Sie gehören zu den nährstoffreichen Lebensmitteln und sind reich an B-Vitaminen, Antioxidantien, Eiweiß, Magnesium, Eisen, Zink und vielem mehr. All diese Nährstoffe können Ihr Risiko für Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen senken. Wildreis, Bulgur, Quinoa, brauner Reis und mehr – all diese Vollkornprodukte helfen Ihnen, gesund zu bleiben und Gewicht zu verlieren.

  • Eier

Eier werden ein großer Teil Ihres Speiseplans. Sie sind schnell und einfach zu kochen und haben zahlreiche Vorteile für Ihre Gesundheit und Gewichtsverlust. Eier sind mit hochwertigem Protein gefüllt und enthalten die Vitamine A, B2, B6, B12, D, E Eisen, Zink und viele andere Nährstoffe. Es ist eine perfekte Option für das intermittierende Fasten, da es Ihnen hilft, sich länger satt zu fühlen und Nährstoffmangel zu vermeiden.

  • Beeren

Beeren gehören zu jeder ausgewogenen Ernährung und sind mit verschiedenen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien gefüllt. Zum Beispiel helfen Blaubeeren dabei, freie Radikale aus Ihrem Körper zu entfernen und Schäden an Ihren Zellen zu verhindern. Himbeeren sind eine reichhaltige Faserquelle und tragen zu Ihrer Gesundheit und Ihrem Gewichtsverlust bei. Deshalb sollten Sie auf jeden Fall versuchen, Ihrem Mittagessen einige Beeren hinzuzufügen oder sie als Snack zu essen. Einige Leute kochen auch köstliche Smoothies und fügen ihre Lieblingsfrüchte und -beeren hinzu.

  • Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl

Diese äußerst nützlichen Gemüse sind mit Ballaststoffen gefüllt. Sie helfen Ihrem Körper, richtig zu funktionieren und verbessern die Arbeit Ihres Verdauungssystems, um Verstopfung vorzubeugen. Darüber hinaus helfen Ihnen ballaststoffreiche Lebensmittel, sich länger satt zu fühlen und die Fastenzeit viel einfacher zu bewältigen.

Häufig gestellte Fragen zum intermittierenden Fasten

Können Frauen zeitweise fasten?

Sowohl Männer als auch Frauen können die Verantwortung übernehmen, die mit dem intermittierenden Fasten verbunden ist. Jedoch, Eine Studie aus dem Jahr 2005 hat dies bewiesen dass die Ergebnisse von Mann zu Frau unterschiedlich sein können. Alles, was Sie tun müssen, ist herauszufinden, was für Sie funktioniert, bevor Sie mit dem Fasten beginnen. Die BetterMe-App bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, mit der Sie die beste Wahl treffen können. Sie finden, was für Ihren Körpertyp am besten geeignet ist.

Ist es in Ordnung, beim Fasten auf das Frühstück zu verzichten?

Vielleicht haben Sie schon oft gehört, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Nun, es ist wirklich wichtig, aber eine intermittierende Fastenroutine ohne Frühstück verringert nicht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen. Sie müssen nur darauf achten, was Sie essen, insbesondere wenn Sie am Abend zuvor ein großes Abendessen hatten

Fazit

Zusammenfassend wird Ihnen diese detaillierte Information über intermittierendes Fasten auf jeden Fall helfen, loszulegen. Darüber hinaus verfügt die BetterMe-App über die neuesten Funktionen, mit denen Sie das Fasten optimal nutzen können. Auf diese Weise erfahren Sie, wie Magie in Ihrem Körper wirkt.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

Dieser Artikel dient nur zu allgemeinen Informationszwecken und befasst sich nicht mit individuellen Umständen. Es ist kein Ersatz für professionelle Beratung oder Hilfe und sollte nicht als Grundlage für Entscheidungen jeglicher Art dienen. Alle Maßnahmen, die Sie in Bezug auf die in diesem Artikel enthaltenen Informationen ergreifen, erfolgen ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Verantwortung!

Schreibe einen Kommentar